DAS OFF BLACK MAGAZIN LANCIERT DIE NEUESTE AUSGABE, DIE EXKLUSIV AUF ARJOWIGGINS PAPIER GEDRUCKT WURDE

Gepostet am

Das OFF BLACK Magazin hat sich exklusiv für Papier von Arjowiggins für die Lancierung des vor kurzem entworfenen Magazins auf den weltweiten Fashion Weeks in diesem Herbst entschieden. Das Cover ist auf Keaykolour gedruckt, der ikonischen ungestrichenem Papierserie für Prints von allerhöchster Qualität , während Cyclus Offset, das ungestrichene, natürliche und 100 % recycelte Papier für die Innenseiten verwendet wurde.

OFF BLACK ist ein Magazin zu den Themen Beauty, Mode, Kunst und Kultur in London, das zweimal pro Jahr erscheint. Die exklusive Publikation wird als experimentell und unterhaltend beschrieben und ist dafür bekannt, die neue Generation von kreativen Köpfen ins Licht zu rücken. Jede Ausgabe des OFF BLACK Magazins wird völlig neu gestaltet, damit sie zu dem jeweiligen Event passt, das sie unterstützt – und das gilt auch für die Wahl des Papiers und des Schrifttyps. Bei der diesjährigen Fashion Week in London hat OFF BLACK das Konzept ‘Verloren’ gewählt, das sich auf verlorene Stämme, verlorene Gemeinschaften, verlorenen Handel und die Kreislaufwirtschaft bezieht.

IMG_8107

Um das Thema zu unterstützen, hat sich das Magazin dafür entschieden, Recyclingpapier in all seiner Pracht zu präsentieren. Cyclus Offset 100% Recyclingpapier 115 g/m2 wurde speziell für die Textseiten aufgrund seines einzigartigen Farbtons, der hochwertigen Textur und seiner ökologischen Vorteile ausgewählt, die das Thema „Lost“ der Publikation hervorragend unterstützten.

Für das Cover wurden sechs verschiedene Versionen entworfen, die alle in 6 Farbtönen auf Keaykolour 300 g/m2 gedruckt wurden.  Die neuen leuchtenden Farben Atoll, Chilli Pepper, Lipstick, Indian Yellow und Deep Black wurden zusammen mit Snow White ausgewählt, um die auffälligen Bilder auf perfekte Weise zum Leben zu erwecken.

Das Magazin wurde von F E Burman auf einer HP Indigo 12000-Maschine gedruckt, und sowohl Keaykolour und Cyclus waren bei Antalis vorrätig und wurden von dort geliefert.

Sarah Jo Palmer, Chefredakteurin bei OFF BLACK und Johanna Bonnevier, Creative Director bei OFF BLACK , sagten folgendes:

„Wir sind überglücklich, dass wir uns dafür entschieden haben, bei der diesjährigen Ausgabe mit Arjowiggins und Antalis zusammenzuarbeiten. Die Qualität von Cyclus in Kombination mit den leuchtenden Farben von Keaykolour geben dieser Ausgabe das ganz besondere Etwas. Indem wir Recyclingpapier für die Textseiten verwendeten, konnten wir außerdem unser Thema ‘Verloren’ abrunden und die Leute daran erinnern, dass wir vor der Herausforderung stehen, nachhaltige Lösungen zu finden.“

IMG_8100

Angela DeVorchik, Operational Marketing Manager bei Arjowiggins Graphic , erklärt dazu:

„Es ist eine unglaubliche Möglichkeit, Teil des halbjährlich erscheinenden OFF BLACK Magazins zu sein.  Wir glauben, dass die Verwendung unseres Papiers für den Druck des Magazins den Charakter der Brand reflektiert und dazu beitragen wird, die Kernzielgruppe anzusprechen. Cyclus ist authentisch und gleichzeitig durch und durch modern, daher war es das ideale Papier, um jedes der Keaykolour Covers zu ergänzen. Wir können es kaum abwarten, bis die Fashion Week beginnt und wir das neue Magazin in die Hände bekommen.“

IMG_8103

Durch den Druck der Textseiten des OFF BLACK Magazins auf 100 % Cyclus Offset Recyclingpapier statt auf Normalpapier, konnten folgende Einsparungen zugunsten der Umwelt erzielt werden: 938 kg Deponieabfälle, 225 kg CO2 und Treibhausgase, 22.015 l Wasser, 2.924 kWh Energie und 1.524 kg Holz[1].

[1] Quellen: Klimabilanzdaten ausgewertet von Labelia Conseil. Daten zu Primärfasern aus nicht-integrierten Papierfabriken, aktuelle europäische BREF-Daten