Arjowiggins Graphic schließt sich „Un Enfant par la Main“ der ChildFund Alliance an, um mehr als 400 Kinder aus Haiti bei ihrer weiteren Ausbildung zu unterstützen.

Arjo Wiggins Graphic, der führende Hersteller von Umweltpapier-Lösungen, hat eine neue globale Zusammenarbeit für Cyclus mit „Un enfant par la Main“, einem Mitglied der ChildFund Alliance, eingeleitet.

Die neue Initiative hilft 420 Kindern der Bon-Berger-Schule auf Haiti bei der Fortsetzung ihrer Ausbildung in einem sicheren Umfeld. Cyclus wird in Zusammenarbeit mit „Un Enfant Par La Main“ den Wiederaufbau und die Neuausstattung der Bon-Berger-Schule im Süden des Landes unterstützen, die vom Hurrikan Matthew zerstört worden ist.

Arjowiggins - Cyclus Campaign May 2018

Cyclus lädt Endanwender, Firmen, Designer und Drucker ein, sich am virtuellen Wiederaufbau der Schule im Rahmen eines einfachen interaktiven Online-Spiels zu beteiligen, das unter www.Haiti.cycluspaper.com zu finden ist. Zu den Aufgaben im Spiel gehört der Wiederaufbau des Spielplatzes, der Wände und des Daches der Schule. Auf diese Weise trägt jeder Spieler direkt zum Wiederaufbau der Schule bei. Das Gebäude wird fertiggestellt, sobald sich 5.000 Spieler am Spiel beteiligen. Die Kunden sind zusätzlich in der Lage, Live-Updates von der Baustelle zu sehen, je mehr Spieler mitmachen.

Um Drucker, Endanwender und Designer in der Kampagne einzubeziehen, wird Arjo Wiggins Graphic die Initiative über Direct Mail, e-Shots, Video, Web-Banner und Soziale Medien fördern.

Ein trendiges Limited-Edition My-Cyclus-Notizbuck mit geometrischen Mustern zur Verdeutlichung der hervorragenden Druckqualitäten von Cyclus, kann auf der eigens eingerichteten Kampagnen-Webseite angefordert werden.  Das markante Design wurde in Farbe mit CyclusPrint in 350gr und CyclusOffset in 90gr erstellt.

Arjowiggins - Cyclus Campaign May 2018

Eine Mailing-Kampagne wurde ebenfalls erstellt und in 28 Ländern weltweit vertrieben. Die 12-seitige Versandaktion wird auf einer fünffarbigen Offset-Druckmaschine vom Typ LED/UV Zero Ozon Emissions mit selektivem Seiden-Sieb-UV-Glanzlack gedruckt. Zur Betonung der positiven Auswirkungen von Recycling-Papier wird Cyclus Offset 170gsm für die Deckblätter, Cyclus Print in 115gr und Cyclus Offset in 100gr für die Textseiten verwendet.

* Mit einer Tonne Recyclingpapier Cyclus Offset 100% anstelle von Frischfaserpapier kann man ein Äquivalent von 1,231 kg Deponieabfall, 3.838 kWh Strom, 28.900 Liter Wasser, 2.000 kg Holz und 295 kg CO2 und Treibhausgase einsparen.

Christine Beer, leitende Produktmanagerin bei bei Arjowiggins Graphic, fügt hinzu:

„Wir freuen uns, wieder mit „Un enfant par la Main“ zusammenzuarbeiten. Dieses Mal geht es um die Ausbildung von Kinder in Haiti, die mehr als nur ihre Schulausbildungsmöglichkeiten verloren haben. Wir hoffen, dass diese Geste nicht nur mehr Aufmerksamkeit für deren Situation weckt, sondern auch jedes Kind auf ein höheres Niveau bringen wird.  Dank unserer Partnerschaft können wir zusammen mit unseren Kunden wirklich etwas bewegen.

Cyclus zeichnet sich durch zahlreiche Umwelt- und Ethikaspekte aus. Dazu zählt auch die Herstellung nach strengsten Umweltzertifizierungen und aus diesem Grund ist die Verbindung mit „Un enfant par la Main“ der ChildFund Alliance eine natürliche Bündelung von Kräften. Für die diesjährige Cyclus-Kampagne haben wir einen wirkungsorientierten Ansatz gewählt, indem wir unsere Kunden auffordern, diese Kampagne zu unterstützen.“

Lisa Gaspar, Communication Manager von Un Enfant par la Main und Mitglied bei ChildFund Alliance, meint dazu:

„Unsere Mission, jedem Kind unabhängig von seinem Hintergrund die Chance zu bieten, in Würde aufzuwachsen, erfolgreich lernen zu können und eine Zukunft zu haben, hängt von der Unterstützung und Kooperation von Unternehmen wie Arjowiggins Graphic ab.  Dank der Unterstützung von Arjowiggins Graphics mit dieser Cyclus-Kampagne und der Hilfe der Kunden erhalten 420 Kinder auf Haiti bessere Bildungschancen und können nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das ihres Umfelds verbessern.“

Die neue Kampagne startete am 14. Mai und läuft bis Ende Juni 2018.