Schiffe von Arjowiggins Graphic werden gemeinsam ins Wasser gesetzt, um am Weltflüchtlingstag Solidarität zu demonstrieren

Gepostet am

Fais ton bateau - event (3)

 

Der Weltflüchtlingstag, der im Jahr 2000 von den Vereinten Nationen eingeführt wurde, fand am 20. Juni 2017 statt. Der französische Hersteller von Recyclingpapier, Arjowiggins Graphic, leistete mit dem Event „Baue dein Schiff“ auf Initiative der französischen Sängerin Emily Loizeau einen Beitrag zu diesem Tag. Aus Cyclus, einem hundertprozentigen Recyclingpapier, bauten Tausende von Menschen Schiffe, die gleichzeitig auf dem Canal de l’Ourcq in Paris ins Wasser gesetzt wurden. Die symbolische Aktion sollte an die über 10.000 Flüchtlinge erinnern, die seit 2014 im Mittelmeer ums Leben gekommen sind.

Aurélie Soly, Marketingleiterin Südeuropa bei Arjowiggins Graphic, kommentiert die Aktion wie folgt: „Wir sind stolz darauf, Teil dieses kreativen Projekts zu sein und hierdurch dazu beizutragen, das Bewusstsein für Flüchtlingsfragen zu erhöhen. Wir sind überzeugt davon, dass Unternehmen bei der Unterstützung benachteiligter Gruppen eine wichtige soziale Funktion zukommt, ob konkret oder symbolisch, wie bei diesem Event.“

– ENDE –

Über Arjowiggins Graphic

Arjowiggins Graphic ist führend auf dem Gebiet der Entwicklung von innovativen, umweltfreundlichen Papierprodukten mit einem umfassenden Angebot an durchgehend hochwertigem, gestrichenem und ungestrichenem Recyclingpapier.  Der Geschäftsbereich gehört zu Arjowiggins, dem weltweit führenden Hersteller von kreativen Hightech-Materialien und -Papiersorten. Mit mehr als 2800 Mitarbeitern und 13 Papierfabriken auf der ganzen Welt erzielt Arjowiggins einen Umsatz von rund 710 Mio. Euro. Arjowiggins ist die Produktionssparte von Sequana.

 

Pressekontakt: Aurélie Soly. aurelie.soly@arjowiggins.com. 01 (57) 75 92 48