COP21-officialpartner

Arjowiggins Graphic, in Europa führend bei der Entwicklung von Lösungen aus Umweltpapier, kündigt heute an, dass es offizieller Partner des Weltklimagipfels COP21 wird, der vom 30. November bis 11. Dezember 2015 in Paris stattfindet.

2015 will COP21, zum ersten Mal in den mehr als 20 Jahren Verhandlungen der UN, eine rechtlich bindende, weltweite Vereinbarung zum Klimaschutz erreichen mit dem Ziel die globale Erwärmung unter 2°C zu halten. Es wird erwartet, dass fast 40.000 Teilnehmer zur Konferenz kommen, davon 20.000 offizielle Delegierte von Regierungen, internationalen Organisationen, UN-Agenturen, NGOs und der Zivilgesellschaft.

Als offizieller Event-Partner ist Arjowiggins Graphic bestrebt, den Einsatz von Recyclingpapieren zu fördern und weiterzuentwickeln. In Europa hat Recyclingpapier nur einen Anteil von 12%* am Papierverbrauch und verringert den CO2-Ausstoß dennoch um 38% im Vergleich zu nicht recyceltem Papier.

Das Unternehmen ist Vorreiter für umweltbewusste Lösungen bei Papier, denn es sieht sich den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft verpflichtet und will die Auswirkung der Papierherstellung auf die Umwelt erheblich verringern. Auf der COP21 wird Arjowiggins Graphic in Partnerschaft mit La Poste diesen Ansatz direkt demonstrieren. Es stellt 4.000.000 A4-Blätter aus 100 % Recyclingpapier für die Unterhändler und die Teilnehmer zur Verfügung. Ist COP21 vorüber, sammelt La Poste das Altpapier, sortiert es und bringt es direkt in das Zellstoffwerk Greenfield von Arjowiggins Graphic, das nur 100 km entfernt ist. Dort wird die Farbe aus dem Altpapier entfernt. Es wird zu hochweißem Zellstoff, der dann in der Papiermühle Le Bourray zu Paketen hochweißen Büropapiers verarbeitet wird.

Jean-Charles Monange, Commercial- und Marketing-Direktor bei Arjowiggins Graphic, sagt dazu:

„Arjowiggins Graphic war Vorreiter einer Strategie, die Innovation und Nachhaltigkeit verbindet, und das mit einer sehr breiten Palette hochwertiger Recyclingpapiere im europäischen Markt. So war es für uns selbstverständlich und auch wichtig, mit COP21 in Verbindung gebracht zu werden und zu diesem weltweit bedeutenden Ereignis beizutragen, indem wir unsere umweltfreundlichen Recyclingpapiere zur Verfügung stellen.“

Arjowiggins Graphic spielt nicht nur bei den Verhandlungen der COP21 eine Rolle, sondern ist auch offizieller Partner von Solutions COP21, einer publikumsoffenen Ausstellung, die die Auswirkungen des Klimawandels und Problemlösungen zeigt und vom 4. bis 10. Dezember 2015 in Paris stattfindet. In der Ausstellung bieten Informationstafeln Erklärungen zu Recyclingpapier und Kreislaufwirtschaft. In Zusammenarbeit mit La Poste führt Arjowiggins Graphic auch Workshops zur Weiterbildung durch.

*Quelle: CEPI 2014


Die Herstellung von Recyclingpapier im Vergleich zur Herstellung von Papier aus Primärfasern:

  • erfordert bis zu 2,5mal weniger Wasser und Energie
  • verringert die CO2-Emissionen um bis zu 38%

*Quelle: Wasser und Energie (BREF, Arjowiggins Graphic), CO2 (Labelia Conseil)


Über Arjowiggins Graphic

Arjowiggins Graphic ist führend bei umweltgerechten, innovativen Lösungen im Bereich Papiere für Kommunikationszwecke. Das Hauptanliegen des Unternehmens besteht darin, mit Hilfe von Spitzentechnologie umweltfreundliche Recyclingpapiere zu entwickeln, um seinen Kunden Leistungsfähigkeit und technisches Niveau anzubieten, die einzigartig sind. Der Unternehmenszweig ist Teil von Arjowiggins, dem weltweit führenden Hersteller technischer und kreativer Papiere. Mit über 4.000 Beschäftigten und 19 Werken überall in der Welt generierte Arjowiggins 2014 einen Proforma-Umsatz von 1 Mrd. €. Arjowiggins ist eine Tochtergesellschaft von Sequana.

 

Um weitere Informationen und Bilder zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:
Lynda Redington, Another Word – E-Mail: lynda.redington@anotherword.com – Tel.: 07946 355547

COP21Nov2015 DE